Donnerstag, 28. Juli 2011

ISLDCiiUSMDGIF

Seit über einem Jahr schiebe ich diesen Artikel schon vor mir her. Und ich muss zugeben, er ist immer noch nicht ganz fertig...

Heute geht es mal um was praktisches. Seien wir doch mal ehrlich: Kein Schwein blickt durch die Abkürzungen der Objektivhersteller mehr durch, oder? Bei einem kann man ja noch halbwegs mithalten, spätestens beim ersten oder zweiten Drittanbieter ist dann Schluss.

Deswegen hab ich mir mal die Mühe gemacht und alle (gängigen) Abkürzungen zusammengetragen. Ein Dank geht hier auch an die Firmen, die mir bei einigen Sachen geholfen und an die fleißigen Forum User, die es mir auch etwas leichter gemacht haben!

Ihr könnt also beim nächsten Objektivkauf eure Enigma im Schrank lassen - denn hier kommen die wichtigsten Objektivbezeichnungen:

 Canon
 EF ##### Bayonetteanschluss für Vollformat
 EF-S
Bayonetteanschluss für APS-C
 IS
ImageStabilisator (Bildstabilisator)
 L
Luxus/Lenshood
 DO
Diffractive Optical (Kompakte Bauweise)
 USM
UltraSonicMotor (Ultraschallmotor)
 TS-E
Tilt/Shift-Objektiv



Nikon
AF ### AutoFokus 
AF-D
AutoFokus Distance (Entfernungsinfos werden übertragen)
AF-G
Neuere Objektive ohne Blendenring
AF-I
Normaler AF Motor
AF-N
Nanokristallvergütung
AF-S
AutoFokus-Silent Wave Motor (Ultraschallmotor)
AI
Manueller Fokus
DC
Defocus Image Control (Bildstabilisator)
DX
Bayonetteanschluss für APS-C
ED
Extralow Dispersion = Hochwertige Linsenvergütung
FX
Bayonetteanschluss für Vollformat (steht nicht drauf!)
G
Elektronische übertragung der Blendenwerte
IF
Internal Focus = Innenfokussierung
VR
Vibration Reduction = Vibrationsreduzierung
PC Perspektive Control (Tilt Shift Objektiv)
E-Series
???

Und viele, viele mehr. Hier kann man es nachlesen!



Sigma
APO ##### Top Qualität
C/AF
C steht für Canonanschluss, AF für Autofokus
N/AF
N steht für Nikonanschluss, AF für Autofokus
DC
Bayonetteanschluss für APS-C
DG
Bayonetteanschluss für Vollformat
EX
Exzellente Leistungsmerkmale
HSM
HyperSonicMotor (Ultraschallmotor)
OS
Optical Stabalisor (Bildstabilisator)
RF ### Rear Focus (Hinterlinsen Fokussierung)



 Tamron
ASL ###### ???
AF
AF/MF Umschaltmechanismus
IF
Innenfokussierung
Di
Bayonetteanschluss für Vollformat
Di II
Bayonetteanschluss für APS-C
LD
 Low Dispersion (niedrige Farbzerstreuung)
SP
 Super Performance
VC
 Vibration Compensation (Bildstabilisator)
USD
 Ultrasonic Silent Drive (Ultraschallmotor)
XR
 Extra Refractive Index Glas (Spezielles Glas)




 Tokina
AF ##### ???
AS
Aspherical Optics (Asphärische Linsen)
AT-X
Advanced Technologie Extra (Premiumklasse)
AT-XD
???
DX
???
DX II
???
F&R
Spezielle Verarbeitung gegen Asphärische irgendwas
FC
Focus Clutch (Umschaltmechanismus für AF/MF)
FE
Floating Element System
HLD
High-Refraction, Low Dispersion
IF
Internal Focus System = Innenfokussierung
IRF
Internal Rear Focux System (Innenfokussierung der hinteren Linse)
MC
Mulit-Coating (Mehrfachbeschichtung)
NAFD
???
OTFC
One Touch Focus Clutch (Verbesserter Umschaltmechanismus)
Pro
Spezielle Behandlung des Aluminiums (Besondere Haptik)
SD Super Low Dispersion

In diesem Sinne!


Kommentare:

  1. Wow, das ist mal eine eindrucksvolle Liste. Gibt es wirklich Menschen, die da durchblicken? Zum Glück hat bisher immer mein Freund den Einkauf von neuen Objektiven übernommen. Bei mir würde das im Laden wahrscheinlich so ablaufen: "Guten Tag, ich habe ein Nikon D50 und hätte gern ein ...mm-Objektiv. Welches passt denn da?"

    AntwortenLöschen
  2. Ja, es gibt solche Menschen. Die kann man aber an einer Hand abzählen. Im Grunde sind es unterschiedliche Bezeichnungen für die gleichen Funktionen.

    Aber wenn dir die Liste hilft, bin ich zufrieden!

    AntwortenLöschen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.