Samstag, 8. Oktober 2011

Brumm Brumm fotografiert...

Vor nicht allzu langer Zeit hatte ich dank des Kollegen Mario die Gelegenheit, ein kleines Auto-Shooting mit ihm zu machen!

Vor die Linse bekamen wir einen restaurierten 69er Opel Commodore GS. Als Location haben wir ein altes Fabrikgelände her genommen - und da das Wetter passte, konnte letzten Endes nicht mehr viel schief gehen!

Doch Bilder sagen ja bekanntlich mehr als Worte. Deswegen hier die Ergebnisse!

Außerdem hatte Christian - der Autobesitzer - auch noch ein anderes Prachtstück dabei. Eine alte Exa 1. Die möchte ich euch natürlich auch nicht vorenthalten!


Ich persönlich bin mit den Ergebnissen sehr zufrieden, da sie ziemlich genau meinen Vorstellungen entsprechen.

In diesem Sinne!


Kommentare:

  1. Super Bilder, insbesondere super Perspektiven. Großartige Arbeit :)

    AntwortenLöschen
  2. Kann ich malwieder nur beipflichten. Warum sehen deine Bilder immer so unverschaemt gut aus? :) Schoene Wahl der Location uebrigens (gruene Wiese und Tiefgarage macht ja mittlerweile jeder)!!

    AntwortenLöschen
  3. Danke Jungs!

    @Jo: Warum? Weil ich immer nur die Besten zeige! ;-)
    Und die Location war nicht wirklich meine Wahl (war ja im Grunde nur 2nd Shooter... :))

    Den Anstoss hat Mario gegeben

    AntwortenLöschen
  4. Ich war auch nur 2nd Shooter! Der eigentliche Star war der Opel... :-D und danke nochmal an Michi's mobile Blitzausrüstung. War eine super Aktion - optimal vorbereitet.

    Und wir haben viel gelernt:
    1. Fliegen die am Nummernschild kleben am Besten vorher entfernen
    2. Vorher schauen, ob man die Lokation nicht nur zu Fuß erreichen kann

    Punkt 2 ist besonders wichtig, wenn das Model so groß ist wie ein Auto

    AntwortenLöschen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.