Mittwoch, 3. August 2011

Es wurde ja auch Zeit...

Was Apple Usern vorbehalten und Windowsanhängern nur über Umwege möglich war, ist endlich vobei!


Wer schon eine Zeitlang hier mitliest und sich noch an den Weihnachtspost erinnert, der weiß vielleicht noch, dass ich über den FastPictureViewer geschrieben habe. Dieser Viewer half Windows auf die Sprünge, was die Erkennung von bestimmten Bildformaten im Explorer ermöglichte. Insbesondere RAW Daten.

Ab sofort gibt es diesen "Service" auch direkt aus der Microsoft-Mache. Was mir persönlich lieber ist, da es 1. von keinem Drittanbieter kommt und 2. kostenlos ist.

Die Installation ist absolut simple! Ihr wählt die richtige Version für euer System, installiert und fertig. Danach könnt ihr mal einen Blick in euren Bilderordner werfen. Sollten dort RAW Dateien rumliegen (z.B.: cr2 oder .nef), sollten auch bald die Bildinhalte angezeigt werden.
Natürlich dauert es etwas länger als bei JPEG Bildern, da die Datenmengen erheblich größer sind.

An dieser Stelle ein dickes DANKESCHÖN an Microsoft. Es hat zwar ewig gedauert, aber was lange währt... Ihr wisst schon!

Hier geht´s zum Download!

In diesem Sinne!

Kommentare:

  1. oh sowas ist so praktisch...direkt mal downloaden.

    AntwortenLöschen
  2. Aber Hallo! Hab es auch seit paar Tagen drauf und es funktioniert wunderbar. Das hätten se mal echt früher bringen sollen...

    AntwortenLöschen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.